„Femme Fatale“ mit Daler Rowney Ölfarben und Solo Goya Acrylic


dancing queen

Hallo liebe Malbegeisterte,

liebe neue Follower und die, die es vielleicht noch werden,

Heute habe ich wieder mal was anderes für euch. Es ist diesmal eine Mischung aus Öl- und Acrylfarben. Inspiriert wurde ich hier mal wieder durch Pinterest. Da ich mich an Menschen noch nicht wirklich herantraue (maltechnisch jetzt 😉 ) wollte ich gerne eine Frau mit dem Rücken zugewandt malen. Es soll eine tanzende Ballerina, Diva bzw. Femme Fatale darstellen. Den Hintergrund habe ich mit Bob Ross Ölfarben (Phthalo Blue, Prussian Blue und Titanium White) gemalt. Wobei ich hier zuerst den dunklen Hintergrund gemalt habe und dann die hellen Zick Zack Linien, die die Lichtquelle darstellen sollen, nach der die Ballerina greift.

Beim Rock bin ich total von Friedensreich Hundertwasser inspiriert worden, dessen bunte Bilder mich schon immer faziniert haben. Hier habe ich wirklich nur Farbe auf noch mehr Farbe aufgetragen in einer“Punkte-Technik“, wie ich sie für mich selbst bezeichnen würde.

Mit diesem Bild wollte ich die Stärke und Größe der heutigen Frau ausdrücken. Egal wie dunkel bzw. wie schwer der Weg einer Frau heutzutage in welcher Weise auch immer sein mag, starke Frauen schaffen es stets den Lichtblick am Horizont zu sehen und etwas Positives aus jeder Situation zu ziehen. Denn in jeder Frau steckt, meiner Meinung, nach eine „Femme Fatale“.

 

Malerische Grüße,

Veldmaus

 

Advertisements

5 Gedanken zu “„Femme Fatale“ mit Daler Rowney Ölfarben und Solo Goya Acrylic

  1. Pingback: catveldmaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s